18.08.2023

Portugals Umgang mit seiner Kolonialvergangenheit - WDR 5 Kurzinterview mit Fabian Schmiedel, Büroleiter FES Lissabon

Interview mit Fabian Schmiedel, Büroleiter Friedrich-Ebert-Stiftung Lissabon, im WDR5 Europamagazin vom 29. Juli 2023. Moderation WDR5: Rebecca Link

500 Jahre Kolonialgeschichte haben tiefe Spuren in Portugal hinterlassen. Die Aufarbeitung in der Gesellschaft erfolgt schleppend, doch die von der Sozialistischen Partei angestoßene institutionelle Auseinandersetzung schreitet voran: im Juni 2021 wurde der Nationale Plan zur Bekämpfung von Rassismus und Diskriminierung 2021-2025 "Portugal gegen Rassismus" (auf Portugiesisch: Plano Nacional de Combate ao Racismo e à Discriminação 2021-2025 Portugal contra o racismo) geschaffen. Was war der Auslöser für diesen überfälligen Schritt? Wie hat sich der gesellschaftliche Diskurs verändert? Und welche Position vertritt die aufstrebende rechtspopulistische Partei Chega! zu diesem Thema?

Im Rahmen eines WDR 5Interviews beantwortet Fabian Schmiedel, Büroleiter der Friedrich-Ebert-Stiftung Lissabon, diese und weitere relevante Fragen.

Gespräch mit Fabian Schmiedel, Friedrich-Ebert-Stiftung Lissabon; Moderation Rebecca Link

© WDR

Kontakt

Friedrich-Ebert-Stiftung
Portugal

Avenida Sidónio Pais 16-1º Dto
1050-215 Lisboa

+351 21 357 34 93
info.portugal(at)fes.de

Team

Über uns

Publikationen

nach oben